Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die banana communication GmbH ist kein Verkehrsunternehmen und führt keine Fahrten der RegioRadler durch. Die Fahrkarten für die RegioRadler werden im Namen und auf Rechnung von der banana communication GmbH verkauft. Die banana communication GmbH bezieht die Fahrkarten von unterschiedlichen Verkehrsunternehmen, die Betreiber der Linien werden auf den Seiten der einzelnen RegioRadler genannt. Für die rechtlichen Beziehungen während der Fahrt gelten die Allgemeinen Beförderungsbedingungen des jeweiligen Verkehrsunternehmens.

1. Geltungsbereich und Abwehrklausel

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf von Fahrradkarten für die Fahrradmitnahme inklusive der zugehörigen Reservierungen für die RegioRadler im Internet über www.regioradler.de.

Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

2. Zustandekommen des Vertrages

Unter www.regioradler.de können Fahrradkarten für die Fahrradmitnahme in den RegioRadler (ausgewählte Fahrradbusse in Rheinland-Pfalz) inklusive Reservierung dieser Plätze erworben werden.

Bei diesen online buchbaren Angeboten kommt der Vertrag mit der Bestätigung der erfolgreichen Buchung auf www.regioradler.de zustande. Nach der Bestellung auf www.regioradler.de erhält der Besteller zusätzlich unverzüglich eine E-Mail mit seinen Bestelldaten zur Bestätigung.

Im Übrigen gelten die Allgemeinen Beförderungsbedingungen (ABB) der jeweils zuständigen Verkehrsverbünde und Verkehrsunternehmen.

3. Reservierungen

Unter www.regioradler.de können Fahrradplätze in allen RegioRadlern durch den Erwerb von Fahrradkarten reserviert werden. Dafür wird eine Reservierungsgebühr von 1,50 Euro je 5 Personen berechnet. Bei einer telefonischen Reservierung wird eine Reservierungsgebühr von 6,00 Euro je 5 Personen berechnet.

Sowohl der Online-Ausdruck der Reservierungsdaten als auch eine ausgedruckte Bestätigungs-E-Mail gelten als Reservierungsbeleg im RegioRadler. Die Versendung eines weiteren Reservierungsbelegs per Post erfolgt nicht.

4. Zahlarten

Reservierungen auf www.regioradler.de können per Kreditkarte (MasterCard und VISA), PayPal, SEPA-Lastschriftverfahren, Giropay oder als SOFORT Überweisung bezahlt werden.

Voraussetzung für den SEPA-Lastschrifteinzug von Zahlungen ist ein Wohnsitz in Deutschland oder den Niederlanden, das Einverständnis zur Abbuchung von einem bei einer Bank/ Sparkasse mit Sitz im SEPA-Raum geführtem Konto sowie die Anweisung der Bank/Sparkasse, die SEPA-Lastschrift einzulösen (das SEPA-Mandat). Kann eine Kontobelastung mangels Kontodeckung nicht abgebucht werden oder wird eine Lastschrift von der Kontoinhaberin/von dem Kontoinhaber trotz korrekter Abbuchung zurückgegeben oder wird die Einzugsermächtigung widerrufen, so kommt kein rechtsgültiger Vertrag zustande.

Die Zahlung erfolgt über folgenden Dienstleister:

Heidelberger Payment GmbH
Vangerowstrasse 18
69115 Heidelberg

Registergericht HD: HRB 337681
Geschäftsführer:
Dipl. Vw. Mirko Hüllemann
Tamara Huber

Alle Angaben werden auf sicheren, verschlüsselten Internetwegen weitergegeben. Sollte die Zahlung im Nachhinein zurückgezogen werden, wird der Vertrag sofort fristlos gekündigt, die Teilnahme an weiteren Ticket-Online-Käufen wird gesperrt und die Forderung zuzüglich Mahnung und Inkasso wird geltend gemacht.

5. Umtausch und Erstattung

Auch wenn unter www.regioradler.de Reservierungen über Fernkommunikationsmittel im Sinne des § 312b Abs. 2 BGB angeboten werden, liegt gemäß § 312b Abs. 3 Nr.6 BGB kein Fernabsatzvertrag vor. Dementsprechend besteht kein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht.

Ein Umtausch oder eine Erstattung der Reservierungen sowie der Reservierungsgebühr ist daher grundsätzlich ausgeschlossen.

6. Haftung

Nach dem derzeitigen Stand der Technik ist es nicht möglich, Computerprogramme (Software) und Datenverarbeitungsanlagen (Hardware) vollkommen fehlerfrei zu entwickeln und zu betreiben und sämtliche Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit dem Medium Internet auszuschließen. Wir können derzeit eine jederzeitige Verfügbarkeit aller Buchungsmodule unter www.regioradler.de nicht garantieren.

Im Übrigen haften wir nur für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen beruhen. Dies gilt für Schäden aus der Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen sowie aus der Vornahme von unerlaubten Handlungen. Im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir für jedes Verschulden. Außer im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haften wir jedoch nur für mittelbare Schäden, außerdem ist in diesem Falle die Haftung der Höhe nach auf diejenigen Schäden beschränkt, die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbar waren.

Zwingende gesetzliche Bestimmungen, die eine weitergehende Haftung von uns festlegen, bleiben unberührt.

7. Salvatorische Klausel/Gerichtsstand

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.

Es wird die ausschließliche Anwendbarkeit deutschen Rechts vereinbart. Erfüllungsort für alle Ansprüche ist Köln.

Impressum | Datenschutz | AGB