RegioRadler

Hinweise zur Mitnahme von Pedelecs

Pedelecs und E-Bikes erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Natürlich ist eine Mitnahme auf den Anhängern der RegioRadler möglich. Folgende RegioRadler fahren jedoch mit einem Hecklastträger und können keine Pedelecs und E-Bikes transportieren: Linie R200 sowie die Moseltal Linien 220, 330 und 360. Wir bitten um die Berücksichtigung der folgenden Punkte, da die Mitnahme von Pedelecs und E-Bikes mit Mehraufwand für die Busfahrer verbunden ist - wenn Sie die untenstehenden Punkte beachten, minimieren Sie den Mehraufwand beim Verladen der Fahrräder und helfen somit Ihrem Fahrer!

 Wie kann ich dem Fahrer das Verladen einfacher machen?

Ganz einfach: Entfernen Sie vor dem Verladen der Fahrräder den Akku sowie Körbe, Taschen und weitere lose Gegenstände. Somit vereinfachen Sie den Verladevorgang und sorgen für eine schnellere Weiterfahrt des Busses.

 Kostet die Mitnahme von Pedelecs und E-Bikes mehr als von herkömmlichen Rädern?

Nein, auch 2019 kostet die Mitnahme von Pedelecs und E-Bikes 3 Euro für ein Erwachsenenrad und 2 Euro für die Mitnahme, wenn der Fahrer unter 14 Jahre alt ist. Hinzu kommt eine Reservierungsgebühr in Höhe von 2 Euro pro 5 reservierter Fahrradplätze.

Muss ich bei der Buchung mein Elektrorad angeben?

Nein, bei der Buchung wird nicht zwischen einem herkömmlichen Rad und einem Pedelec bzw. E-Bike unterschieden.

Wer hilft mir, wenn ich noch weitere Fragen habe?

Sollten Sie weitere Fragen zur Mitnahme Ihres Elektrorades haben, wenden Sie sich am besten an das betreffende Verkehrsunternehmen. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Infoseite des gewählten RegioRadlers.